Faltenglättung

Mit zunehmendem Lebensalter kommt es zu einer Abnahme der Hautspannung und somit zu ihrer Erschlaffung und Faltenbildung. Individuelle Veranlagung, Hauttyp, Sonne, Wind und Lebensgewohnheiten (Rauchen!) können die Hautalterung und damit die Faltenbildung beschleunigen.
Sie sehen müde, abgespannt und älter aus Sie sich fühlen und wünschen sich verständlicherweise wieder einen frischeren, wacheren und vitaleren Ausdruck. Auch wenn die Alterung nicht grundsätzlich verhindert werden kann, bieten moderne plastisch-chirurgische Verfahren doch verschiedene Möglichkeiten die Folgen zu korrigieren oder zu mildern. Während bei ausgeprägter Hauterschlaffung eher Lifting-Techniken angezeigt sind, kommen für die reine Faltenkorrektur zwei verschiedene Verfahren in Betracht. Zum einen auffüllende Methoden („Filler“), zum anderen die Verhinderung der Bildung dynamischer Falten durch gezielte Schwächung der ursächlichen Muskeln (Botulinum-Toxin-A)
 
Als „Filler“ verwenden wir ausschließlich Hyaluronsäure oder Eigenfett, da wir nur diese beiden unter den vielen verschiedenen Materialien, die verwendet werden, als wirklich unbedenklich und sicher erachten. Ihre Sicherheit steht bei uns aber immer an erster Stelle, sowohl bei den operativen, als auch bei den „nichtoperativen“ Verfahren und selbstverständlich bei der Auswahl unserer Implantate und Materialien. Deshalb verwenden wir ausschließlich: